Mein Geburtstag mit dem Mega Bouldy: Schatzjagd

Hallo ihr Lieben,
letzte Woche war mein Kindergeburtstag und ich muss euch unbedingt davon erzählen!
Meine Mama hat sich was ganz Besonderes überlegt und hat für mich und meine Freunde im Boulder & Soccercenter eine Schatzjagd organisiert und wir hatten so viel Spaß dabei.

Aber mal alles von Anfang an:

Letzten Dienstag war es endlich soweit und mein 10. Geburtstag war da! Als es dann auch endlich 14 Uhr war, sind langsam alle meine Freunde bei mir zu Hause eingetrudelt und meine Mami und die Mama von meinem besten Freund sind mit uns zusammen zum Boulder & Soccercenter in Gersthofen gefahren.

Dort angekommen, wurden wir von Timo empfangen, der sich als unser Boulderbetreuer für unsere Schatzjagd vorgestellt hat und gleich eine Überraschung für uns hatte: Schatzjäger T-Shirts, wie cool! Die leiht er uns, damit wir gleich eine richtige Piratencrew sind. Zusammen mit ihm sind wir dann zu den Umkleiden zum Umziehen gegangen und dann ging’s auch gleich schon los.

Banner-MegaBouldy

Nachdem wir alle Timo ein bisschen kennen lernen durften und er auch uns, haben wir uns erst einmal aufgewärmt, wie richtige Piraten.

Und los ging die Schatzsuche!

Wir hatten viele Abenteuer und Prüfungen zu meistern bis wir alle Teile der Schatzkarte gefunden hatten und der Schatz mit vielen Goldtalern und bunten Murmeln dann endlich uns gehört hat. Manche waren ziemlich leicht, bei anderen habe ich mich ganz schön anstrengen müssen, aber zusammen haben wir alle geschafft. Zum Schluss durfte ich sogar noch der Piratenkapitän sein und meinen Freunden eine Schatzjäger Prüfung stellen, das hat mir besonders gefallen. Nach unserem gemeinsamen Abenteuer ging’s wieder zu den Umkleiden und Timo hat alle Schatzjagd T-Shirts wieder eingesammelt, meine Mama hat mir aber als Erinnerung an unser Piraten-Abenteuer danach eins gekauft.

Nach unserer wilden Kletterpartie wurden wir dann in die Sportsbar an unseren Geburtstagstisch geführt. Man, sah der toll aus, Luftschlangen, Girlanden, so bunt dekoriert. Meine Mami hat für mich und meine Freunde schon im Voraus Pommes geordert, also konnten wir es uns auch schon schmecken lassen. Als Nachtisch gab’s dann noch selbstgebackenen Geburtstagskuchen von meiner Mama, genauso wie ich ihn mag, mit viel Schokolade und Gummibärchen.

Man war das ein Tag!

Ich kann mich gar nicht erinnern so eine tolle Party jemals gehabt zu haben und werde mich bestimmt noch lange daran erinnern. Wenn ihr auf Abenteuer, Spiel und Action steht, dann feiert doch auch mal so!

Euer Jakob